Kurz und Knapp

Auf den Punkt gebracht

Mein Zugang zum Apothekerberuf erfolgte über die Studienwahl. Die Wahl der Studienrichtung Pharmazie geht auf mein von Kindesbeinen an bestehendes Interesse zu den Naturwissenschaften, insbesondere der Chemie, die ja den Schwerpunkt des Pharmaziestudiums ausmacht, zurück.

Nach einem nach abgeschlossenem Studium getätigten Ausflug in das Doktoratsstudium für Chemie und einigen Jahren Unterrichtstätigkeit am Chemischen Institut der Universität Wien, zog es mich schließlich in meine Heimatstadt Bad Ischl und zur praktischen Ausführung des Apothekerberufes zurück.

Meine größte Erfüllung verspüre ich in meinem Beruf darin, Menschen beraten und in mehr oder weniger schwierigen Situationen helfen zu können.